Warum Podcast

ohne Konzept

Ohne Konzept aber mit dem festen Willen dieses Projekt nicht gleich wieder sterben zu lassen spreche ich weiter in mein Mikrofon. Ich muss das mit dem Audio begreifen. Nun, wo ich den nächsten Schritt (Ardour und JackAudio laufen) gemacht habe hoffe ich auf eine steile Lernkurve. Ich rede über meinen Weg zum Podcast, über Twitterärger und lese wieder ein wundervolles Gedicht.

Gefrorene Tränen

Gefrorene Tränen fallen
von meinen Wangen ab;
und ist’s mir denn entgangen,
dass ich geweinet hab?

Ei Tränen, meine Tränen,
und seit ihr gar so lau,
dass ihr erstarrt zu Eise
wie kühler Morgentau?

Und dringt doch aus der Quelle
der Brust so glühend heiß,
als wollet ihr zerschmelzen
des ganzen Winters Eis.

(Wilhelm Müller 1794-1827)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.